Discofox
Discofox Discofox
letztes Update 24.06.2018  © by Peter Wihl
Disco-Charles Workshop 2016
Seit Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts erfreut sich der Disco-Chart (Charles) immer größerer Beliebtheit. Mit seinem Sechser-Grundschritt und den hüftbetonten Bewegungen in enger Tanzhaltung hat der Tanz einen sympathisch erotischen Touch. Disco-Chart (Charles) wird zu fast jeder Musik getanzt. Er ist abwechslungsreich wie kein anderer und begeistert jung und alt gleichermaßen. In geschlossener Tanzhaltung stehen sich die Partner mit Hüfte, Oberkörper und Schultern parallel und jeweils halbrechts versetzt gegenüber. Die Fußstellung ist nicht geschlossen, die rechte Fußspitze des einen Partners zeigt zwischen die Füße des anderen. Die Knie sind „weich gestreckt“, nicht durchgedrückt, sondern flexibel und bewegungsbereit. Die rechte Hand des Herrn liegt auf dem unteren Rückenansatz der Dame und hält einen spürbaren Kontakt zur Dame. Seine linke Hand ist an ihrer rechten Schulter (ohne Gewicht bzw. Druck). Die Dame legt ihre rechte Hand auf die linke Schulter, bzw. wenn möglich, in den Nacken des Herrn. Die linke Hand befindet sich an seinem rechten Oberarm. Beide jeweils ohne Gewicht. Es wird eine aufrechte, selbstbewusste Körperhaltung eingenommen. Körperkontakt besteht überwiegend im Bereich der Hüfte. (www.pulspedia.org) Am 14.02. & 27.02.2016 fand unter der Leitung von Manfred Hardt & Blandyna Bogdol ein Disco- Charles Worrkshop statt. Die Teilnehmer waren hochmotiviert bei der Sache und haben das Erlernte auf
Anhieb hervorragend umsetzen können. Nun heißt es das erlernte zu üben und zu festigen.
14.02.2016 & 27.02.2016 Disco-Charles Workshop unter der Leitung von Manfred Hardt und Blandyna Bogdol.